AGB – ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Allgemeine Geschäftsbedingungen Sieglinde Klör, Ferienpark 90, 57482 Wenden

1 Allgemeines

Sieglinde Klör führt Coaching und Beratung gemäß den Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch. Mit der Beauftragung gelten diese Bedingungen als angenommen. Abweichungen von diesen AGB müssen schriftlich vereinbart werden. Die von mir geschlossenen Verträge sind Dienstverträge, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wird. Gegenstand des Vertrages ist daher die Erbringung der vereinbarten Leistungen, nicht die Herbeiführung eines bestimmten Erfolges. Insbesondere schulde ich kein bestimmtes Ergebnis.

2 Angebot, Honorare, Zahlungsbedingungen

Die Angebote sind freibleibend. Änderungen vorbehalten. Alle Honorare verstehen sich in Euro. Für Coaching- und Beratungsleistung werden die in der Coaching- oder Beratungsvereinbarung festgelegten Honorare berechnet. Mein Honorar ist, wenn nichts anderes vereinbart wurde, im Voraus und sofort nach Rechnungsstellung und ohne Abzug fällig. Die Zurückbehaltung meines Honorars und die Aufrechnung sind nur zulässig, wenn die Ansprüche der Auftraggeberin von mir anerkannt oder rechtskräftig sind.

3 Absage eines Termins

Eine kostenfreie Absage der Coaching- bzw. Beratungssitzung ist bis 2 Werktage vor dem Termin möglich, bei Montagsterminen bis Freitag 12 Uhr, danach wird das volle Honorar fällig. Mit Vereinbarung eines Termins zum Erstgespräch akzeptieren Sie diese Vereinbarungen.

4 Copyright

Alle an den/die AuftraggeberIn ausgehändigten Unterlagen sind, soweit nicht anders vereinbart, in der Vergütung enthalten. Das Urheberrecht an den Unterlagen gehört allein Sieglinde Klör. Dem Klienten ist es nicht gestattet, die Unterlagen ohne schriftliche Zustimmung von Sieglinde Klör ganz oder auszugsweise zu reproduzieren und/ oder Dritten zugänglich zu machen.

5 Versicherungsschutz

Jede/r AuftraggeberIn trägt die volle Verantwortung für sich und ihre/seine Handlungen innerhalb und außerhalb der Coaching Sitzungen und kommt für eventuell verursachte Schäden selbst auf. Das Coaching ist keine Psychotherapie und kann diese nicht ersetzen. Die Teilnahme setzt eine normale psychische und physische Belastbarkeit voraus.

6 Haftung

Die Informationen und Ratschläge in Coaching Sitzungen sowie Dokumentationen sind durch den Coach sorgfältig erwogen und geprüft. Bei der Tätigkeit von Sieglinde Klör handelt es sich um eine reine Dienstleistungstätigkeit. Ein Erfolg ist daher nicht geschuldet. Eine Haftung wird ausgeschlossen. Der Versand bzw. die elektronische Übertragung jeglicher Daten erfolgt auf Gefahr des Klienten.

7 Vertraulichkeit

Sieglinde Klör verpflichtet sich, über alle im Rahmen der Tätigkeit bekannt gewordenen betrieblichen, geschäftlichen und privaten Angelegenheiten des/der AuftraggeberIn auch nach der Beendigung des Vertrages unbegrenzt Stillschweigen gegenüber Dritten zu bewahren. Darüber hinaus verpflichtet sich Sieglinde Klör die zum Zwecke der Beratertätigkeit überlassenen Unterlagen sorgfältig zu verwahren und gegen Einsichtnahme Dritter zu schützen.

8 Mitwirkungspflicht der/s AuftragsgeberIn

Das Coaching erfolgt auf der Grundlage der zwischen den Parteien geführten vorbereiteten Gespräche. Es beruht auf Kooperation und gegenseitigem Vertrauen. Der Coach möchte in diesem Zusammenhang darauf aufmerksam machen, dass Coaching ein freier, aktiver und selbstverantwortlicher Prozess ist und bestimmte Erfolge nicht garantiert werden können. Der Coach steht dem/der Auftraggeberin als Prozessbegleiter und Unterstützung bei Entscheidungen und Veränderungen zur Seite – die eigentliche Veränderungsarbeit wird vom/von der Auftraggeberin geleistet. Der/die AuftraggeberIn sollte daher bereit und offen sein, sich mit sich selbst und seiner Situation auseinander zu setzen.

9 Datenschutz

Sieglinde Klör schützt die personenbezogenen Kundendaten. Sieglinde Klör wird die vom Klienten überlassenen Daten vertraulich behandeln und nur im Einklang mit den datenschutzrechtlichen Bestimmungen nutzen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die im Zusammenhang mit ihrem Namen gespeichert sind. Die vom Klienten übermittelten Bestandsdaten (Vorname, Nachname, Liefer- und Rechnungsanschrift, E-Mail-Adresse, je nach

Zahlungsart auch Kontoverbindung, Kreditkartennummer, Ablaufdatum der Kreditkarte) werden durch Sieglinde Klör in der Kundenkartei gespeichert und zum Zwecke der Erbringung der Leistung und zur Abrechnung verarbeitet, genutzt und – soweit notwendig – an dafür beauftragte Dienstleister weitergegeben. Soweit vom Klienten nicht anders angegeben, werden diese zukünftig über unser Angebot informiert bzw. auch per Fax, E-Mail oder Telefon kontaktiert. Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.

10 Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Olpe

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder eine Bestimmung im

Rahmen darüber hinausgehender Vereinbarungen unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt. Eine ganz oder teilweise unwirksame oder lückenhafte Bestimmung gilt vielmehr als durch eine solche Bestimmung ausgefüllt, die der von den Parteien beabsichtigten Regelung in rechtlich zulässiger Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Jede von den vorliegenden AGB´s abweichende Vereinbarung bedarf für ihre Gültigkeit der Schriftform. Es gilt ausschließlich deutsches Recht.

E-Mail: info@sieglinde-kloer.de

SteuerID DE 338/5083/2491

Nach §19 Abs 1 UStG (Kleinunternehmer-Regelung) wird die Mehrwertsteuer nicht ausgewiesen.

Wenden, den 18.08.2017